Tartu Street Art, Teil 6

Als ich letztes Jahr im Februar den 5. Teil der Serie „Tartu Street Art“ postete, wusste ich noch nicht, ob dieser den Abschluss bilden oder ob es noch einmal eine Fortsetzung geben würde. Jetzt, fast ein Jahr später, ist klar: Ja, es gibt einen weiteren Teil – und auch dieser wird noch nicht der letzte sein. Ich habe bei der Silvesterreise allein in Tartu fast 50 neue Motive fotografiert, das wäre zu viel für einen Post. Deshalb gibt es jetzt erst einmal einen Teil der Bilder, der Rest folgt demnächst. Darüber hinaus wird es noch einen Post mit Motiven aus Tallinn, Pärnu und Valga geben.

Ich habe die Bilder wie immer nicht großartig verändert, sondern ihnen nur mit Hilfe von pixlr einen Rahmen verpasst. Zudem gebe ich wieder an,wo ich sie gemacht habe. Allerdings habe ich mir bei einigen Motive nicht gemerkt, wo genau ich sie gesichtet habe (ich sollte mir wirklich angewöhnen, dass direkt irgendwo zu notieren), in diesen Fällen steht dann statt eines Straßennamens nur ein Fragezeichen. Alle Bilder sind von Anfang diesen Monats. Bei meinen Übersetzungen zu den estnischen Texten gilt wie immer: mein Estnisch ist noch stark ausbaufähig, also verzeiht mir eventuelle Fehler. Für Korrekturen bin ich immer dankbar.

Cheers! (Vallikraavi)
Cheers!
(Vallikraavi)
Muss man nicht übersetzen (Vanemuise)
Muss man nicht übersetzen.
(Vanemuise)
Fliesen wie diese scheinen ein neuer Trend unter Tartuer Street-Art-Künstlern zu sein  (Kuperjanovi)
Fliesen wie diese scheinen ein neuer Trend unter Tartuer Street-Art-Künstlern zu sein.
(Kuperjanovi)
"Nicht ein Idiot setzt sich hier auf eine Bank/wird sich hier auf eine Bank setzen" - jobu ist eine Art universell einsetzbares Schimpfwort, das man auch als Loser übersetzen könnte (am Pirogov-Park)
„Nicht ein Idiot setzt sich hier auf eine Bank/wird sich hier auf eine Bank setzen“ – jobu ist eine Art universell einsetzbares Schimpfwort, das man auch mit „Loser“ übersetzen könnte.
(am Pirogov-Park)
Wahrscheinlich ein Aufkleber der Band Elage Kuidana (Rüütli)
Wahrscheinlich das Logo der Band Elage Kuidana! Elage bedeutet „lebt“ oder „leben Sie“ (Imperativ) und die Endung –na steht für „als“ oder „wie“, also „lebe/leben Sie als/wie …“, aber leider konnte ich nicht herausfinden, was genau kuidana dann heißen soll. kuid bedeutet sowas wie „aber, jedoch“, kuidas heißt „wie“ (als Fragewort), vielleicht hat es etwas damit zu tun.
(Rüütli)
Es leben also Kühe auf dem Mond  (Kuperjanovi)
Es leben also Kühe auf dem Mond.
(Kuperjanovi)
Ich habe lange überlegt, was genau das bedeuten soll. Es spielt auf California an, die Kombination aus v und h ist aber unestnisch. Das Einzige, was ich herausgefunden habe, ist, dass koli so viel wie Kram oder Trödel bedeutet (Rüütli)
Ich habe lange überlegt, was genau das bedeuten soll. Es spielt auf „California“ an, das ist klar, die Kombination aus v und h ist aber unestnisch. Und man kann nicht erkennen, ob das Wort hinter dem „a“ noch weitergeht. Das Einzige, was ich herausgefunden habe, ist, dass koli so viel wie Kram oder Trödel bedeutet.
(Rüütli)
Wer oder was Leru ist, weiß ich nicht, süß ist es auf jeden Fall (Ecke Rüütli/Lutsu)
Wer oder was Leru ist, weiß ich nicht, süß ist es auf jeden Fall.
(Ecke Rüütli/Lutsu)
Kaktusfliese (Lai)
Kaktusfliese.
(Lai)
Gesicht (Ecke Rüütli/Lutsu)
Gesicht.
(Ecke Rüütli/Lutsu)
Noch ein Gesicht (Ecke Rüütli/Lutsu)
Noch ein Gesicht.
(Ecke Rüütli/Lutsu)
Ein Vogel mit menschlichen Armen  (Lai?)
Ein Vogel mit menschlichen Armen.
(Lai?)
Ein Stromkasten und sein Freund. Mehr Infos zu "Stencibility" findet ihr am Ende dieses Posts (Struve)
Ein Stromkasten und sein Freund. Mehr Infos zu „Stencibility“ findet ihr am Ende dieses Posts.
(Struve)
Der Stromkasten nochmal im Detail (Struve)
Der Stromkasten nochmal im Detail.
(Struve)
Ich nenne dieses Bild müts ja münt - Mütze und Münze (Vallikraavi)
Ich nenne dieses Bild müts ja münt – Mütze und Münze.
(Vallikraavi)
"Übermäßige/Übertriebene Anstrengung" (Vanemuise?)
„Übermäßige/Übertriebene Anstrengung“
(Vanemuise?)
Schon etwas angekratzt (Ecke Rüütli/Lutsu)
Schon etwas angekratzt.
(Ecke Rüütli/Lutsu)
"Spiele Ball, anstatt dich dumm zu stellen." - dieser Spruch funktioniert auf Estnisch besser als auf Deutsch: palli mängima bedeutet Ball spielen, lolli mängima bedeutet sich dumm stellen (wörtlich: dumm spielen) (Kuperjanovi)
„Spiele Ball, anstatt dich dumm zu stellen.“ – dieser Spruch funktioniert auf Estnisch besser als auf Deutsch: palli mängima heißt Ball spielen, lolli mängima bedeutet sich dumm stellen (wörtlich: dumm spielen).
(Kuperjanovi)
Bitte Bild einfügen! (?)
Bitte Bild einfügen!
(?)
"Der Parteiangehörige hält die Klappe." (Vanemuise)
„Der Parteiangehörige hält die Klappe.“
(Vanemuise)

Da mir der Schriftzug „Stencibility“ schon 2012 an dem komplett bemalten Turm auf dem Domberg aufgefallen war (siehe Teil 2 der Serie), habe ich mal recherchiert und herausgefunden, dass es sich dabei um ein Street-Art-Festival in Tartu handelt, dass 2010 erstmalig stattfand. „Stencil“ ist das englische Wort für Schablone und die Bezeichnung für Street-Art-Motive, die mit Hilfe von Schablonen auf Mauern, Fassaden oder wo auch immer aufgetragen werden. Es gibt zu dem Festival einen Blog, auf dem man unter anderem die „Tartu tänavakunsti kaart“ (Tartuer Straßenkunstkarte) ansehen kann, auf der viele Motive in der Stadt eingezeichnet sind. Ich habe tatsächlich eine ganze Menge noch nicht entdeckt, sogar auf Straßen, durch die ich schon sehr häufig gegangen bin. Aber Street Art ist eben auch eine Kunstform, die sich immer wieder verändert – man sieht es ja unter anderem an der Mauer am Fuße des Dombergs, die vor einigen Monaten komplett neu angestrichen wurde, wobei man viele viele Kunstwerke überdeckt hat. Und daran, dass die Bilder häufig von anderen Künstlern (oder Leuten, die sich dafür halten), übermalt, erweitert, manchmal auch verunstaltet werden. Das werdet ihr auch im bald folgenden Teil 7 auf einigen Bildern zu sehen bekommen.

Zum Schluss möchte ich auf diesem Wege noch auf die Gastbeitrags-Aktion zum Thema „Heimat“ aufmerksam machen, die ich auf meinem anderen Blog ins Leben gerufen habe. Ich freue mich über jeden, der mitmacht. Zu den Infos zur Aktion gelangt ihr, wenn ihr hier klickt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s