üks null null null null

Es gibt diesen Blog jetzt seit ziemlich genau zwei Jahren und bis jetzt hatte er ziemlich genau 10.000 Besucher. Das ist nicht viel im Vergleich zu vielen  anderen Blogs in der großen weiten Blogosphäre (ein Neologismus, dessen estnische Entsprechung ich nicht kenne – vielleicht blogosfäär?). Aber für einen wenig professionell geführten Blog zu einem Nischenthema, … Mehr üks null null null null

Fußball, Mode und ein Grund zur Vofreude

Meine Eltern sind gerade in Estland im Urlaub, genauer gesagt in Otepää. Ich bin natürlich neidisch, aber auf diese Weise bekomme ich auch immer „Meldungen aus erster Hand“ über mein Lieblingsland, meistens in Form von E-Mails. Ich bin also quasi auf dem neuesten Stand, erfahre von neuen Straßenkreuzungen, inzwischen geschlossenen Dorfläden, Veranstaltungen und vielem mehr. … Mehr Fußball, Mode und ein Grund zur Vofreude

Ein Strand und eine Straße

Bei meiner Auflistung der estnischen Festivals vom letzten Mal habe ich doch tatsächlich eins vergessen: das Surfilaager oder auch Surf Camp. Dieses findet am 2. Juli-Wochenende in Elbiku, Gemeinde Noarootsi (nördlich von Haapsalu), im Landkreis Läänemaa statt. Das Festival verbindet Musik, Kunst und Surfsport. Ziel ist es, Surfen als umweltfreundliche Sportart zu promoten. Dies richtet sich sowohl … Mehr Ein Strand und eine Straße