Noch ein Tag auf der Insel – und Kontrastprogramm am Abend

Unser zweiter Tag auf Saaremaa begann mit einem leckeren Frühstück im Hotel. Am Buffet gab es wirklich alles, was das Herz des Estlandfreunds begehrt: Pfannkuchen, hommikupuder (Frühstücksbrei), verschiedene Fruchtjoghurts, kama, verschiedene Marmeladen, viinerid (Würstchen – warum die viinerid heißen, kann man sich ja denken), Rührei, eingelegten Fisch, … Der perfekte Start für einen weiteren Tag voller … Mehr Noch ein Tag auf der Insel – und Kontrastprogramm am Abend

Eine Insel ohne Berge – aber wer braucht schon Berge?

Wisst ihr, wie viele Inseln zu Estland gehören? Sage und schreibe 1.521! Davon sind allerdings nur die wenigsten bewohnt. Die größte Insel – sowohl flächenmäßig als auch in Bezug auf die Einwohnerzahl – ist Saaremaa. Dort war ich als Kind einmal, im Jahre 1998, danach nicht mehr. Bis vor fast zwei Wochen. Eine Reise nach Saaremaa … Mehr Eine Insel ohne Berge – aber wer braucht schon Berge?

Kingitus – Geschenk

Der Mai ist ein toller Monat, keine Frage. Macht ja schließlich alles neu, wie man so schön sagt. Außerdem gibt es in diesem Monat drei besondere Tage: Muttertag, den Geburtstag meines Vaters und den Geburtstag meiner Schwester. Der Vatertag wird in meiner Familie nicht gefeiert, weil mein Vater das gar nicht möchte und der Tag sowieso … Mehr Kingitus – Geschenk

Gut gekleidet in jeder Situation

Deutschland freut sich heute über 25 Jahre Mauerfall. In Estland wird auch gefeiert, denn dort ist heute isadepäev, also Vatertag. Traditionell gibt es für die Väter zu diesem Anlass Kuchen mit Aufschriften wie: „Maailma parim isa“ (Bester Vater der Welt). Aber wer sagt eigentlich, dass andere diesen Kuchen backen müssen? Der moderne Mann kann ja auch selbst den … Mehr Gut gekleidet in jeder Situation

Eksperiment

Heute habe ich mich mal an die Herstellung von kohukesed gewagt. Die leckeren kleinen Quarkriegel bekommt man in Estland ja in jedem Supermarkt in den verschiedensten Varianten, aber hier in Deutschland muss man sie schon selbst machen. Das Rezept habe ich aus dem estnischen Kochbuch rund um das Thema Milch und Milchprodukte, das ich aus dem letzten … Mehr Eksperiment

Estnische Spuren in Berlin, Budapest und Mönchengladbach

Seit Sonntag Abend sind wir aus dem Urlaub zurück. Drei Städte haben wir besucht. Nein, nicht New York, Rio und Tokio, sondern die in der Überschrift dieses Posts genannten Städte. Zuerst ging es für Stephan und mich nach Berlin, wo wir anderthalb Tage verbrachten. Da wir sowieso von Berlin-Schönefeld aus zu unserem eigentlichen Reiseziel, Budapest, … Mehr Estnische Spuren in Berlin, Budapest und Mönchengladbach