Kunst in Bildern und Worten

Auch in Estland beginnt so langsam der Sommer, eine Zeit, in der man sich gerne draußen in der Natur aufhält. Passend dazu möchte ich euch die Gewinner des Fotowettbewerbs „Looduse Aasta Foto 2014“ (Naturfoto des Jahres 2014) vorstellen. Dieser Wettbewerb wird von Looduse Omnibuss (Naturbus), einem estnischen Naturclub, ausgerichtet. Das kategorienübergreifende Gewinnerfoto zeigt zwar Eisberge und damit … Mehr Kunst in Bildern und Worten

Die Hauptstadt im Bann der Musik

Es kommt häufig vor, dass ich mich nach Estland wünsche. Allerdings kommt es selten vor, dass ich mich dann ausgerechnet nach Tallinn wünsche. Vielmehr denke ich in erster Linie an Natur – Wälder, Seen, die Ostsee – oder an kleinere Städte wie (natürlich) Tartu oder Pärnu. Ende März allerdings hätte ich mir tatsächlich Tallinn ausgesucht, wenn man mir … Mehr Die Hauptstadt im Bann der Musik

Erinnerungen, Shopping, leckeres Essen, Kultur, Gemütlichkeit und ein kleines bisschen Schnee

Heute also berichte ich euch von den letzten drei Tagen unserer Reise. Das hier dürfte ein ziemlich langer Post werden. Am 3. Januar fuhren wir morgens recht früh mit dem Bus nach Otepää, für 2,24 Euro pro Person. Auf dieser Fahrt passierte etwas, was ich in Estland vorher noch nie erlebt hatte: an ei­ner Haltestelle … Mehr Erinnerungen, Shopping, leckeres Essen, Kultur, Gemütlichkeit und ein kleines bisschen Schnee

Vana-aasta-õhtu ja uusaasta Tartus – Silvester und Neujahr in Tartu

Seit vorgestern sind wir zurück in Deutschland und vermissen Estland schon wieder. Ich habe auch keine Ahnung, wann ich oder wir mal wieder dorthin kommen werde/werden. Aber ich will hier nicht mit der Rückreise beginnen, sondern von unseren Tagen in Tartu und Umgebung erzählen. Das werde ich in zwei Teilen tun, einmal heute und einmal … Mehr Vana-aasta-õhtu ja uusaasta Tartus – Silvester und Neujahr in Tartu

Links (groß geschrieben und nicht mit „vasak“ zu übersetzen)

Am Sonntag Abend liefen auf Phoenix gleich zwei Dokumentationen über Estland nacheinan­der. Zuerst eine über das Leben am Ufer des Peipsijärv (Peipussee), durch den die Grenze zu Russland verläuft. Danach ging es um Tallinn, die Doku trug den Titel „Tallinn – die Ungedul­dige“, die hatte ich allerdings schonmal gesehen. Tallinn ist ja, verglichen mit dem … Mehr Links (groß geschrieben und nicht mit „vasak“ zu übersetzen)