Noch ein Tag auf der Insel – und Kontrastprogramm am Abend

Unser zweiter Tag auf Saaremaa begann mit einem leckeren Frühstück im Hotel. Am Buffet gab es wirklich alles, was das Herz des Estlandfreunds begehrt: Pfannkuchen, hommikupuder (Frühstücksbrei), verschiedene Fruchtjoghurts, kama, verschiedene Marmeladen, viinerid (Würstchen – warum die viinerid heißen, kann man sich ja denken), Rührei, eingelegten Fisch, … Der perfekte Start für einen weiteren Tag voller … Mehr Noch ein Tag auf der Insel – und Kontrastprogramm am Abend

Eine Insel ohne Berge – aber wer braucht schon Berge?

Wisst ihr, wie viele Inseln zu Estland gehören? Sage und schreibe 1.521! Davon sind allerdings nur die wenigsten bewohnt. Die größte Insel – sowohl flächenmäßig als auch in Bezug auf die Einwohnerzahl – ist Saaremaa. Dort war ich als Kind einmal, im Jahre 1998, danach nicht mehr. Bis vor fast zwei Wochen. Eine Reise nach Saaremaa … Mehr Eine Insel ohne Berge – aber wer braucht schon Berge?

Verschiedene Gründe zur Freude

Heute feiert Estland iseseisvuspäev, also Unabhängigkeitstag oder auch Eesti Vabariigi aastapäev, Jahrestag der Estnischen Republik. Im Gegensatz zum 20. August, an dem die Wiedererlangung der Unabhängigkeit im Jahre 1991 gefeiert wird, geht es am 24. Februar um die Unabhängigkeit von 1918 (siehe dazu auch mein Zeitstrahl zur estnischen Geschichte in diesem Post). Die Republik Estland … Mehr Verschiedene Gründe zur Freude

Uskumatu! – Unglaublich!

Ich muss ganz schnell eine tolle Neuigkeit mitteilen! Und zwar habe ich bei einem Gewinnspiel von visitestonia.com eine Reise nach Estland gewonnen! Es handelt sich um das Reisepaket “Erhabene Aussicht auf die Stadt und die Insel”, das zwei Übernachtungen in Tallinn und eine in Kuressaare auf der Insel Saaremaa beinhaltet, jeweils für zwei Personen. Der Name … Mehr Uskumatu! – Unglaublich!