Erlebnisse in Südestland

Den Samstag Vormittag verbrachten wir in Tartu, um nach weiteren Veränderungen und Street-Art-Motiven Ausschau zu halten. Außerdem wollten wir ein bisschen shoppen gehen. Neben ein paar CDs von estnischen Bands, einigen Tafeln guter Kalev-Schokolade und neuen Tassen mit regionalen Trachtenmustern haben wir auch den Film „Mandariinid“ auf DVD erstanden (Näheres zu dem Film hier). Bilder … Mehr Erlebnisse in Südestland

Endlich wieder Estland

Diesen Post schreibe ich in unserem Hostelzimmer in Tartu. Im estnischen Fernsehen im Hintergrund läuft der Eurovision Song Contest, den wir nur so nebenbei verfolgen. Hier in Estland ist der ESC eine ziemlich große Nummer, was wohl mit der allgemeinen Liebe der Esten zum Gesang zusammenhängt, oder auch damit, dass Estland als kleines Land zeigen … Mehr Endlich wieder Estland

Kleiner Nachtrag

Hier nur ein paar Neuigkeiten in Bezug auf meinen letzten Post. Und zwar ist der Gewinner des erwähnten Audience Award, bei dem Besucher der Tallinn Music Week für die Band/den Künstler mit dem besten Auftritt abstimmen konnten, doch schon bekannt, wie ich eben erfahren habe. Gewonnen hat in diesem Jahr kein estnischer Act, aber doch ein … Mehr Kleiner Nachtrag

Verschiedene Gründe zur Freude

Heute feiert Estland iseseisvuspäev, also Unabhängigkeitstag oder auch Eesti Vabariigi aastapäev, Jahrestag der Estnischen Republik. Im Gegensatz zum 20. August, an dem die Wiedererlangung der Unabhängigkeit im Jahre 1991 gefeiert wird, geht es am 24. Februar um die Unabhängigkeit von 1918 (siehe dazu auch mein Zeitstrahl zur estnischen Geschichte in diesem Post). Die Republik Estland … Mehr Verschiedene Gründe zur Freude

Estland, mal bibliothekarisch betrachtet

Für die FH arbeite ich zur Zeit an einem Projekt, bei dem es darum geht, Interessierten einen kompakten Überblick über das Bibliothekswesen verschiedener Länder zu geben (übrigens nur eins von mehreren studiumsbezogenen Dingen, die mich momentan leider ziemlich vom Bloggen abhalten). Natürlich ist das langfristige Ziel, jedes Land der Welt, das überhaupt über so etwas … Mehr Estland, mal bibliothekarisch betrachtet

Schon wieder was Leckeres

Das Wort küpsis, Plural küpsised, ist eins meiner estnischen Lieblingswörter. Immer, wenn ich es höre, stelle ich mir ein niedliches estnisches Kind vor, das bei Oma die Keksdose öffnet und mit großen, strahlenden Augen „küpsised, küpsised“ ruft. Man ahnt es bereits: küpsis bedeutet Keks. Und übrigens bezeichnen die Esten auch die HTTP-Cookies als küpsised. Aber es soll jetzt nicht um … Mehr Schon wieder was Leckeres